Betriebliche Sozialberatung

Unternehmerischer Erfolg hängt immer eng auch mit den im Unternehmen tätigen Menschen und ihrer Leistungsfähigkeit zusammen. Gezielte und professionelle Personalentwicklung ist deshalb heute nicht weniger wichtig als Produktentwicklung/Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebots.

Dazu gehört nicht nur, in die (Weiter-)Bildung der Mitarbeiter/innen zu investieren, sie zu fördern und zu respektieren, sondern auch, sie - nicht zuletzt auch mit Blick auf den demographischen Wandel - angemessen zu behandeln und ihre Probleme ernst zu nehmen. Denn nur psychisch und körperlich gesunde Mitarbeiter/innen können auch die von ihnen erwartete Leistung erbringen. Und nur dort, wo ohne Konflikte/Disharmonien zusammengearbeitet wird, wird gute Arbeitsqualität und unternehmerische Wertschöpfung erzielt.

In der sozialen Verantwortungsrolle für die Mitarbeiter/innen sollten Unternehmen bei Problemen und Konflikten innerhalb der Belegschaft deshalb eine gezielte Betriebliche Sozialberatung in Anspruch nehmen.
Die PSA GmbH bietet individuelle Sozialberatung z.B. bei

  • familiären Angelegenheiten (z.B. Problemlagen in Zusammenhang mit Trennung und Scheidung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie Pflege und Kinderbetreuung, bei Sterbefällen, Vorbereitung auf den Ruhestand etc.)
  • finanziellen Anliegen (z.B. Schuldenproblematiken)
  • gesundheitlichen Schwierigkeiten (z.B. Abhängigkeitserkrankungen, Co-Abhängigkeiten)
  • sozialen Themen (z.B. Konflikte, Kommunikationsstörungen)

Qualität

Die Beratung ist streng vertraulich. Auf Wunsch des Ratsuchenden könnten aber auch innerbetrieblich zuständige Stellen in den Beratungsprozess eingebunden werden. Darüber hinaus können in Abstimmung mit der Unternehmensleitung auch Gruppenberatungen, Trainings oder Konfliktmoderationen durchgeführt werden.

Thematisch werden ausschließlich Beratungen durchgeführt, die im beruflichen Kompetenzfeld sozialarbeiterischen Handelns liegen. Ergänzend/alternativ können in fachlich begründeten Fällen auch Dienstleistungen über Dritte erfolgen.

Ihre Ansprechpartnerin für Betriebliche Sozialberatung ist:
Junker, Charlotte
+49 1523 21765-27